Anreise vom Flughafen Malta nach Gozo

Für die Anreise vom Flughafen „Luqa International Airport“, der auch als „Valetta Airport“ bezeichnet wird und rund fünfzehn Kilometer südwestlich der maltesischen Hauptstadt liegt, zur Insel Gozo sind insgesamt anderthalb bis zwei Stunden einzuplanen.

Anreise von Malta nach Gozo.
Mit der Fähre von Malta nach Gozo.

Via Mietwagen, Taxi oder Bus zum Fährhafen

Der Linienfährbetrieb nach Gozo fährt am Hafen von Cirkewwa im Stadtteil Mellieha ab. Um jenen Punkt an der Nordwestspitze Maltas zu erreichen, bieten sich diverse Möglichkeiten. Wer sich bereits am Flughafen einen Privatwagen für seinen Aufenthalt auf den Maltesischen Inseln gemietet hat, sollte für die Strecke von rund 29 Kilometern circa 40 bis 45 Minuten einplanen. Apropos Mietwagen: Angesichts der durchschnittlich niedrigeren Preise und der größeren Auswahl an Autos verschiedenster Kategorien empfiehlt es sich, auf Angebote am Flughafen Valletta statt auf jene auf der Zielinsel Gozo zurückzugreifen. 

Wer sich gegen die Reise mit einem PKW entscheidet, gelangt entweder mit dem Taxi oder per Bus nach Cirkewwa. Die Linie X1 fährt durchschnittlich im 45-Minutentakt direkt am Busterminal des Flughafens ab zum Fährhafen, sodass kein Umsteigen erforderlich ist. Bei den Bussen die auf Malta mit einem großen X gekennzeichnet sich handelt es sich um schnell Busse die nicht überall halten. Alternativ bietet sich auch zunächst ein kurzer Abstecher in das unweite Valetta an, von wo aus die Buslinien 41 und 42 den Hafen von Cirkewwa ansteuern. Die Abfahrtszeiten zu sämtlichen Buslinien finden sich auf der Homepage des Öffentlichen Personentransports Malta unter dem Link https://www.publictransport.com.mt/en/timetables.

Fährüberfahrt von Cirkewwa nach Mgarr

In Cirkewwa angekommen, bietet die malerische, 25-minütige Überfahrt zum Hafen von Mgarr, dem Tor von Gozo, eine tolle Aussicht auf dem Weg zur Zielinsel. Drei Fähren mit Kapazitäten für je rund 900 Passagiere verkehren kontinuierlich 24 Stunden am Tag zwischen Cirkewwa und Gozo und transportieren jährlich über drei Millionen Personen. Tagsüber starten die Fähren alle 45 Minuten, nachts alle zwei Stunden. Informationen zum Linienfährbetrieb finden sich unter folgendem Link: https://www.publictransport.com.mt/en/timetables.

Die Kosten für Hin- und Rückfahrt sind dabei vergleichsweise günstig und preiswert: Erwachsene zahlen zu Fuß 4.65 Euro, 15.70 Euro kostet das Ticket für ein Auto inklusive dessen Fahrers und 8.15 Euro jenes für Motorräder und deren Fahrer. Der Preis für die Mitnahme eines Fahrrads beruft sich auf 1.15 Euro. Inhaber der Karta Anzjan erhalten Vergünstigungen beziehungsweise fahren, sofern sie zu Fuß unterwegs sind, kostenlos.

Ein Tipp: Da auf dem Weg von Cirkewwa nach Gozo das Beiführen eines gültigen Fahrscheins nicht verpflichtend ist, empfiehlt es sich, die Tickets für die Fahrt erst vor der Rückfahrt auf Gozo zu kaufen, um die üblicherweise langen Warteschlangen am Schalter in Cirkewwa zu umgehen.

Über Victoria zum Ziel

Um auf Gozo den entsprechenden Zielort, sei es eine Unterkunft, eine Sehenswürdigkeit oder andere Lokalitäten zu erreichen, eignen sich die ausreichende Anzahl an Bussen, die auf dem 67 Quadratkilometer großen Kleinod im Mittelmeer verkehren. Von Mgarr steuern nahezu alle Busse zunächst Victoria, die Hauptstadt der Insel an, von wo aus im mindestens im Stundentakt Busse in alle Orte der Insel fahren. 95 Prozent aller Buslinien haben ihren Start- und Endpunkt in Victoria.